Wer sind wir ?

Die Mailingliste der „SeniorInnen im Netz“ wurde 1997 von unserem Ehrenmitglied André Neidhart

als Initiant und von gut einem Dutzend interessierter PC-Senioren-Fans gegründet. Die Gründer haben sich zum Ziel gesetzt, einander bei den am PC auftretenden Problemen, insbesondere im Zusammenhang mit dem Internet, Hilfe zu leisten. Die erste Homepage ist 1998 aufgeschaltet worden. Unsere Mitglieder kommen aus der ganzen Schweiz, vorwiegend aus der Deutschschweiz. Wir pflegen eine lockere Gemeinschaft, hauptsächlich natürlich über die geschlossene Mailingliste.

Bei einem Computer-Problem wird die Frage in einem E-Mail in die Liste geschickt. Das Mail erhalten alle ca. 140 Mitglieder – und eines weiss dann sicher eine Antwort und sendet diese per E-Mail wieder in die Mailingliste. Da wir einander auch bei komplexen Problemen helfen, kommen Kommunikationen auch telefonisch, per Skype oder via TeamViewer zustande. Es gibt kaum ein Problem, das nicht gelöst wird. Dazu stehen uns versierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie auch ein professioneller Informatiker zur Verfügung. Manches PC-Problem hat zu einer neuen Freundschaft geführt.

Unsere Mailingliste ist konfessionell und politisch neutral. Oberstes Gebot unserer Liste ist „seid nett zueinander“. Und so wird ein angenehmer, freundschaftlicher Grundton unter unseren Mitgliedern gepflegt – trotz aller Technik.

Zweimal im Jahr, jeweils im Frühjahr und im Herbst, finden Treffen statt, an denen sich die Mitglieder real begegnen.

 

Wie finanzieren wir uns?

Die Finanzierung unserer Interessengemeinschaft erfolgt ausschliesslich durch freiwillige Beiträge der Listenmitglieder nach dem Motto „jeder bezahlt, was ihm die Liste wert ist“. Mit diesen Beiträgen bezahlen wir den Server, finanzieren Kurse oder Workshops und können auch einen Beitrag an die jährlichen Treffen leisten.



Unsere Mitglieder

Um Mitglied zu werden kannst du dich hier registrieren. Als Mitglied hast du Zugriff auf alle für unsere Mitglieder reservierten Seiten. Unsere Mitglieder haben die Möglichkeit, im Abschnitt Hobbyecke ihre Hobbies zu präsentieren: Da gibt es Fotobeiträge, Geschichten, Handwerkliches etc. Im Kapitel Wissenswertes sind allerlei Tipps und Tricks zu finden.

Jedes Mitglied hat auch die Möglichkeit, eine eigene Homepage auf unserer Website zu platzieren. Sie muss aber unseren Regeln entsprechen, d.h. es dürfen keine kommerzielle Seiten und keine Werbeseiten sein.